Home
Abteilung Fußball
Abt. Turnen
Leichtathletik
Wir über uns
Veranstaltungen
Vereinslokal
Kontakt
Impressum

 

SIGNUS Medizintechnik GmbH spendet Defibrillator

 

 

 

Mit einer großzügigen Spende kamen Uwe und Susanne Siedler, Eigentümer und Geschäftsleitung der Alzenauer SIGNUS Medizintechnik GmbH auf den Sportplatz des TV 1907 Wasserlos e.V.

 

Auf der „Hasenheide“ wurden sie vom Vereinsvorstand, Stefka Huelsz-Träger, Alexander Mirow und Martin Staab in Empfang genommen und überreichten einen neuen, automatisierten, externen Defibrillator zur Stationierung am Sportplatz auf der "Hasenheide" in Wasserlos. Damit hat Wasserlos jetzt drei Standorte mit Defibrillatoren (Krankenhaus, Hahnenkammhalle, Sportplatz).

 

Hintergrund: Der „plötzliche Herztod“" stellt die Todesursache Nummer 1 in der westlichen Welt dar. Alleine in Deutschland sterben jährlich mehr als 100.000 Menschen außerhalb von Krankenhäusern an einem plötzlichen Versagen der Herzfunktion. Der „plötzliche Herztod“, der zunehmend auch jüngere Menschen trifft, kann überall auftreten, insbesondere zu Hause und auch beim Sport. Der "plötzliche Herztod" ist daher eine Herausforderung im Rahmen des Gesundheitsschutzes und der betrieblichen Ersten Hilfe. Direkte Ursache für den „plötzlichen Herztod“ ist in den meisten Fällen Herzkammerflimmern. Die Defibrillation (Elektroschockbehandlung) ist in dieser Situation die einzig wirksame Maßnahme zur Lebensrettung. Je früher defibrilliert wird, umso wahrscheinlicher ist es, dass der Herz-Kreislauf-Stillstand von Patienten überlebt wird. Medizinproduktehersteller haben Automatisierte Externe Defibrillatoren (AED) entwickelt, die auch von Laien bedient werden können, so dass noch vor Eintreffen des Rettungsdienstes defibrilliert werden kann.

 

Auch die regelmäßige Wartung spielt eine große Rolle für den erfolgreichen Einsatz eines AEDs. Hierfür hat die Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau dem TV 1907 Wasserlos e.V. ein Wartungsgeld in Höhe von 250 Euro gespendet.

 

Vielen Dank von Seiten des Vereins an alle Spender, die damit für alle Bürger ein weiteres Stück Sicherheit im Notfall ermöglichen.

 

 

 

 

Der TV Wasserlos engagiert sich!